Siebenbürger Frauengruppe

Eine Gemeindegruppe stellt sich vor: 

Siebenbürger Frauengruppe: Kuchenbüfett zum Adventsbasar
Siebenbürger Kuchenbüfett zum Adventsbasar
Siebenbürger Frauengruppe: Basar-Verkauf
Siebenbürger Basar-Verkauf

In den Wirren des zweiten Weltkrieges und als Folge der kommunistischen Diktatur in Rumänien flüchteten viele Deutsche aus Siebenbürgen nach Deutschland. Siebenbürgen, das fruchtbare Land umgeben vom Bergring der Karpaten, wurde ab dem 12. Jahrhundert von Deutschen besiedelt. Bis nach dem Ersten Weltkrieg gehörte es zu Österreich-Ungarischen Monarchie. Als Folge des verlorenen Krieges wurde Siebenbürgen 1920 Rumänien zugesprochen.

Die in Frankfurt und Umgebung lebenden Siebenbürgerinnen treffen sich seit Anfang der 90er Jahre jeden Monat einmal im Gemeindehaus St. Katharinen. Ähnliche Schicksale, eine 800jährige gemeinsame Kultur, der Nachrichtenaustausch und verschiedene Aktivitäten machen uns diese Treffen so lieb und wichtig. Dazu gehört auch die aktive Teilnahme an der Gestaltung des alljährlichen Gemeindebasars von St. Katharinen in der Vorweihnachtszeit. Der Initiative von Herrn Wartusch folgend sorgen die Siebenbürger Frauen seit mehreren Jahren mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee für das leibliche Wohl der Besucher des Basars. Die Einnahmen bilden einen Beitrag zur Finanzierung verschiedener Projekte von St. Katharinen. 2007 wurden die beiden Kindergärten der Gemeinde unterstützt.

Hilfe zur Selbsthilfe ist auch ein Anliegen unserer Gruppe. Im Rahmen des Basars organisiert Frau Ursula Tobias einen Stand, wo Handarbeiten von Frauen ihrer Heimatstadt Bistritz in Nordsiebenbürgen verkauft werden. Die erzielten Einnahmen dienen der Unterstützung der bedürftigen Frauen des Handarbeitskreises.

Die Frauen des Siebenbürger Kreises danken Frau Pfarrerin Dr. Gita Leber, dem Kirchenvorstand und allen Mitarbeitern von St. Katharinen für die Integration in die Gemeinde.

Ute Sturm

 

Frauennachmittage im Jahr 2017:
9. Februar
16. März
13. April
11. Mai
8. Juni
Juli/August Sommerpause
14. September
12. Oktober

jeweils 15.00 Uhr im Gemeindehaus, Leerbachstraße 18
Leitung: Frau Ursula Tobias,
nähere Informationen über das
Gemeindebüro

Jahreslosung 2017: Gott spricht: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." Hesekiel 36,26