Leitbild der Kitas

Leitbild der Kitas

Wo Glaube wächst und Leben sich entfaltet

Leitbild der beiden Kindertagesstätten der Evangelisch-lutherischen St. Katharinengemeinde:

• Wir sind ein Kindergarten mit evangelischem Profil. Wir verstehen unsere Arbeit als einen im Evangelium begründeten Erziehungs- und Bildungsauftrag an Kindern, an Familien und an der Gesellschaft.

• Grundlage unseres Handelns ist der christliche Glaube in ökumenischer, interreligiöser und interkultureller Offenheit. Ausgehend vom biblischen Menschenbild schaffen wir eine Atmosphäre der Toleranz, in der sich Menschen aus unterschiedlichen Lebenssituationen respekt- und rücksichtsvoll begegnen können.

• Wir sehen Kinder als einzigartige Geschöpfe Gottes, die wir in ihren Fähigkeiten und Interessen annehmen, wie sie sind. Wir geben den Kindern Zeit und Raum sich individuell zu entwickeln, geben ihnen kognitiv, emotional  und sozial neue Impulse, fördern sie motorisch, ästhetisch, musisch und bildnerisch, schaffen differenzierte Spiel- und Lernerfahrungen, finden mit den Kindern gemeinsam Antworten auf Fragen und üben Regeln des gemeinschaftlichen Miteinanders ein. Indem die Kinder selbst Geborgenheit, Vertrauen und Wertschätzung erfahren, erleben sie sich zunehmend als eigenverantwortliche Persönlichkeiten. Sie werden dazu ermutigt, auch anderen Menschen mit Aufmerksamkeit, Respekt und Empathie zu begegnen und so zu gemeinsamem Handeln befähigt.

• Der Kindergarten unterstützt die Eltern in Fragen der Erziehung. Er ersetzt die Familie nicht, sondern begleitet sie wertschätzend, aufmerksam für ihre Bedürfnisse und fachlich kompetent in den Entwicklungs- und Übergangphasen des Kindes vom Krabbel- zum Kleinkind bzw. vom Kleinkind zum Schulkind.

• Ein fester Bestandteil in der Arbeit ist die religiöse Begleitung der Kinder beim Aufbau der religiösen Vorstellungswelt. Sie knüpft an bei der Unbefangenheit und Neugier der Kinder und ihrer Fähigkeit, staunen zu können. Sie erweist sich als offen und sensibel für die religiösen Dimensionen des Alltags und ermöglicht den Kindern grundlegende Erfahrungen mit dem christlichen Glauben und der Faszination lebendiger, überlieferter Religion. So nimmt sie die Fragen, inneren Bilder und Vorstellungen der Kinder ernst und befördert ihre Lebenskräfte, Fantasie und Freude am Leben.

• Die religions-/pädagogisch verantwortliche Arbeit wird kontinuierlich weiterentwickelt und orientiert sich am „Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen“. Sie setzt die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit des Kindergartens mit der Kirchengemeinde, der Leiterin, den Erzieherinnen des Kindergartens und den Eltern voraus. Der Kindergarten arbeitet mit der evangelischen Kirche auf vielfältige Weise zusammen. Durch gemeinsame Feste und Rituale des Kirchenjahres, religionspädagogische Angebote, Kirchenerkundungen und Familiengottesdienste wird die Zugehörigkeit zur St. Katharinengemeinde erlebbar, die Lebenswelt von Kindern und Familien erweitert und bereichert.

Jahreslosung 2017: Gott spricht: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." Hesekiel 36,26