Veranstaltungen 1. Halbjahr 2018

Tour zur Kultur

Tour zur Kultur
Tour zur Kultur

Anmeldungen zu den Veranstaltungen bitte an das:

Gemeindebüro der St. Katharinengemeinde
– Peter Wartusch –
Leerbachstraße 18
60322 Frankfurt am Main
Tel:  069 77 06 77 20
E-mail: peter.wartusch st-katharinengemeinde.de

Rechtzeitige Anmeldung empfiehlt sich bei Fahrten und Theaterbesuchen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2018:


Mittwoch, 31. Januar, 15.30 Uhr
„Glanz und Elend in der Weimarer Republik“

Führung durch die Ausstellung in der Schirn
Treffpunkt: 15.15 Uhr Eingang Schirn
Kosten: Eintrittspreis
Anmeldung im Gemeindebüro 


Mittwoch, 14. Februar, 18.00 Uhr
„Heringsessen zum Aschermittwoch“
Wir laden ein zum gemütlichen Beisammensein im Gemeindehaus.


Mittwoch, 14. März, 15.30 Uhr
„Die Highlights des Museums

Führung im neuen historischen Museum
Treffpunkt: 15.15 Uhr am Eingang Römerberg
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung im Gemeindebüro 


Mittwoch, 18.  April, 15.30 Uhr
„Rubens – Kraft der Verwandlung“

– Führung durch die Ausstellung im Städel
Treffpunkt: 15.005 Uhr am Eingang Städel
Kosten: Eintrittspreis
Begrenzte Teilnehmerzahl!


„La Sonnambula“
von Vincenzo Bellini 1801-1835
Mittwoch, 9. Mai 2018, 18.30 Uhr
– Einführung in das Werk –
Ort: Gemeindehaus, Leerbachstraße 18
Eintritt frei
Prof. Martin Lücker
Samstag, 12. Mai 2018, 19.30 Uhr
Besuch der Aufführung in der

Kosten: 30 EURO
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldungen und Karten im Gemeindebüro


Mittwoch, 30. Mai, 12.00 Uhr
Ausflug nach Schwetzingen
„Von der Lust am Wandeln“

– Führung durch den Schlossgarten
– Kaffee und Kuchen im Schlosscafé
– Schlossführung
– Abendessen in einem Restaurant am Schlossplatz
Abfahrt: 12.00 Uhr, am Gemeindehaus, Leerbachstr. 18
Rückkehr: gegen 21.30 Uhr
Kosten: 30 EURO
für Fahrt, Eintritt, Führungen und Kaffee und Kuchen
Anmeldung im Gemeindebüro,
Bezahlung bitte bis 12. Mai
Begrenzte Teilnehmerzahl!


Pfarrerin Dr. Leber / Herr Wartusch

Jahreslosung 2018: Gott spricht: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Offenbarung 21,6